{Rezension} Rainbowland 2: Das Band des blauen Schmetterlings - Johanna Wasser

Freitag, 5. Februar 2016




Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 11,99 €
Seitenanzahl: 316
Erschienen: 4. Februar 2016
Reihenname: Rainbowland
Meine Bewertung: 4,5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage Johanna Wasser






Klappentext
Wenn die Einsamkeit der Preis für die
Ewigkeit wäre – würdest du unsterblich sein wollen?

Trotz der Freude über Max’ Rückkehr zerbricht Annie fast daran, dass Lio für ihre Rettung sein Leben gelassen hat. Es dauert Monate, bis sie in ihren Alltag zurückfindet.

Doch gerade, als alle glauben, sie habe ihre Trauer überwunden, taucht eine geheimnisvolle Botschaft auf. Der Inhalt verschwindet, kaum dass Annie ihn gelesen hat und lockt das Mädchen ausgerechnet nach Peribor, in eine Welt, aus der es kein Zurück mehr gibt



Meine Meinung
Das Cover ist wieder sooooo schön geworden!
Ich muss gestehen, dass ich es anfangs nicht so ins Herz schließen konnte. Je öfter ich es mir dann aber angeschaut habe, desto besser hat es mir gefallen. Und ja, was soll ich sagen?! Jetzt liebe ich es einfach<3

Im ersten Band von Rainbowland geht es darum, Max aus dem Koma zurückzuholen.
Im zweiten Band spielt Max keine wirklich Rolle mehr. Er taucht zwar zwischendrin noch auf, aber es geht definitiv nicht mehr um ihn. Im 2. Teil liegt der Schwerpunkt ehr auf Annie und Lio selbst.

Wer "Die sechste Farbe des Glücks" von Johanna kennt, wird in diesem Teil sehen, in wie fern diese Reihe und die sechste Farbe leicht "zusammenhängen" =)

Auch dieser Teil ist wieder unfassbar toll <3
Es passiert relativ viel und man erfährt vieles. Das Buch ist durchweg absolut spannend. Es gab nicht eine einzige Stelle die mich gelangweilt hat!

Auch in diesem Teil mag ich Annie wieder unheimlich gerne. Sie hat einfach so eine tolle Persönlichkeit <3 Und vor allem hat man nicht das Gefühl, dass sie perfekt ist. Ich finde sie kommt total authentisch rüber. So eine Freundin hätte jeder gerne =D

Mit Lio wurde ich im 1. Teil nicht so richtig warm. Aber inzwischen hab ich ihn echt gerne <3
Er ist einfach so ein toller Typ und ich finde, man merkt ihm die Liebe zu Annie total an. Ich muss gestehen, ein bisschen erinnert er mich an meinen Freund <3

Auch in diesem Teil gibt es wieder einige Kapitel aus Lios Sicht. Die meisten sind jedoch wieder von Annie aus geschrieben.

Zum Schluss hatte ich ein Grinsen auf dem Gesicht und habe mich sehr gefreut <3
Auch in diesem Teil bleibt ein kleiner Cliffhanger. Den finde ich aber definitiv nicht so schlimm wie bei Teil 1! =D

Der Schreibstil von Johanna ist wieder sehr detailliert und schön zu lesen. Allerdings hat mich der erste Teil deutlich emotionaler mitgenommen. In diesem Teil gab es nur wenige Stellen an denen ich richtig mitgelitten habe.
Das kann aber auch einfach nur daran liegen, dass ich dieses Buch am Handy gelesen habe und mich das derzeit einfach nervt. Ich hasse eBooks =P Aber dafür kann Rainbowland absolut nichts. Nachdem ich ein paar Tage "Handy-Lesepause" hatte, war der Schluss gleich noch toller. Da hatte ich dann auch leichte Tränen in den Augen.

Schade, dass dieser Teil auch schon wieder zu Ende ist =(
Ich freue mich schon sehr auf Teil 3 und bin mega gespannt, was noch passiert und wie diese Trilogie enden wird =D

Aus oben genanntem Grund gibt es eine halbe Büchereule Abzug.
Rainbowland 2 bekommt somit 4,5 Büchereulen und eine absolute Kaufempfehlung <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen