{Rezension} Der Prinz der Elfen - Holly Black

Sonntag, 9. April 2017




Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,99 €
Seitenanzahl: 416
Erschienen: 3. April 2017
Reihenname: Einzelband
Meine Bewertung: 3 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage cbt Verlag






Klappentext
Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen



Meine Meinung
Ich liebe das Cover abgöttisch <3
Als ich es das erste Mal gesehen habe stand direkt fest, dass es unbedingt bei mir einziehen muss.
Ich finde die beiden Personen auf dem Cover gut getroffen und habe sie mir auch so während des Lesens vorgestellt. Ebenso mag ich es sehr gerne, dass das Cover viel weiß enthält und dann der grüne Wald so heraussticht, obwohl es nicht zu viel oder aufdringlich ist.
Wie ihr merkt, in meinen Augen einfach ein Traum =D

Hazel mochte ich sehr gerne. Sie war mir von Anfang an sympathisch und ist einfach eine Kämpferin. Dennoch fand ich sie nicht zu heldenhaft oder überzogen. Ich konnte sie mir gut vorstellen und sie etwas ins Herz schließen.

Aber auch Ben mochte ich total gerne. Auch ihn habe ich direkt ins Herz geschlossen. Ich kann gar nicht genau sagen wieso, aber ich mochte seine Art einfach.

Was mir sehr gut gefallen hat sind die Liebesgeschichten. Denn sie sind nicht unbedingt so, wie man sie anfangs vermuten würde. Ich finde diese beide Kombinationen einfach sooo gelungen und das sie einfach super zusammenpassen =D

Leider finde ich, dass die Story -im Nachgang betrachtet- etwas langweilig war. Wenn ich den Inhalt nun im Nachgang durchgehe frage ich mich, was in den 400+ Seiten überhaupt passiert ist. Ich habe das Gefühl, dass fast überhaupt nichts war. Ebenso hätte ich bei dem Titel gedacht, dass der Elfenprinz eine viel größere Rolle spielt. Der Teil darüber war leider irgendwie soooo kurz. Ich bin da doch etwas enttäuscht =(

Dazu kommt, dass der Schluss sehr schnell ging und ich es zu einfach fand. Es gab keinen so richtigen spannenden Kampf oder ähnliches. Innerhalb kürzester Zeit war es einfach vorbei und alles war wieder gut.

Der Schreibstil hat mir ehr mittelmäßig gefallen. Ich bin relativ oft über irgendwelche Sätze gestolpert und irgendwie konnte mich Holly Black da nicht so ganz in die Welt entführen und mitfiebern lassen. Sie hat mich leider nicht komplett mitreißen können. Ich habe die ganze Zeit immer gehofft, dass das noch kommt – aber vergebens.

Das war jetzt sehr viel Kritik, aber trotzdem fand ich das Buch nicht schlecht. Ich glaube, meine Erwartungen waren auf Grund des Covers einfach etwas höher und anders und deswegen bin ich etwas enttäuscht. Auf irgendeine Weise habe ich es aber trotzdem gerne gelesen und wollte wissen, wie es weitergeht. Es hatte trotzdem auch seine tollen Seiten (wie z.B. Ben und Hazel und die Liebesgeschichten).

Leider hat mir „der Prinz der Elfen“ nicht so gut gefallen wie erhofft. Ich vergebe 3 Büchereulen.

Vielen Dank an das Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Ahoy Bibi,

    ach schade... ich habe dieses Buch geliebt ♥♥♥
    Gerade diesen etwas anderen Schreibstil mochte ich und auch die nervenzerreibende Langsamkeit... da kam für mich richtig Waldatmopshäre und Schauergefühle auf ^^

    Von mir gibt´s heute noch etwas Eigenwerbung... das erste Quartal 2017 ist ja bereits vorbei und da ich festgestellt habe, dass mir ein Jahresrückblick immer irre schwer fällt, habe ich mir für einen vierteljährlichen entschieden und um keinen langweiligen "Das habe ich gelesen"- Post in XXL zu verfassen, ist daraus ein TAG- Format geworden - 4 Fragen, die ich jedes Quartal stelle und 10 weitere, auf die Jahreszeit angepasste... vielleicht hast du ja Lust, dir das anzuschauen oder gar mitzumachen? Würde mich freuen :D

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/03/quartalsruckblick-fruhjahr.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)

      ja, ich finde es auch mega schade =(
      Aber toll, dass es dir immerhin gefallen hat =)

      Ich schaue mir das mal an =)
      Aber da ich im Moment sowieso so wenig am PC bin und das Gefühl habe, keine Zeit zu haben bin ich wohl (zumindest dieses Quartal) raus.
      Aber ich behalte es mal im Hinterkopf =D
      Vllt habe ich ja im Sommer mehr Lust zu =D

      Liebe Grüße
      Bibi

      Löschen
    2. Ahoy Bibi,

      jaja die liebe Zeit... ich weiß auch nicht, warum es plötzlich schon wieder Ende April ist, eben war´s noch Neujahr o.O

      Aber vielleicht ja im Sommer, würd mich freuen ;)

      LG, Mary <3

      Löschen
    3. Huhuuuu =)

      ja, richtig krass. Und jetzt sind wir fast schon im Mai o.O
      Das Jahr geht echt unfassbar schnell rum.

      Liebe Grüße =)

      Löschen
  2. Huhu Bibi,

    mir ging es ähnlich wie dir. Mich konnte das Buch leider auch nicht wirklich überzeugen.

    Ich habe deine Rezi in meiner verlinkt. Ich hoffe das ist ok? Falls nicht, sag mir doch bitte Bescheid.

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =)

      Schade, dass es dir auch so ging.
      Aber so weiß ich zumindest, dass es nicht nur mir so ging xD

      Klar, gerne =)
      Danke =D

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen
  3. Huhu!

    Ich habe das Cover erst vor kurzem mal in groß auf einem Roll up des Verlags gesehen ... Und dachte mir im ersten Moment, es ist ein Filmplakat :). Aussehen tut's jedenfalls super, schade, dass der Inhalt anscheinend nicht mithalten kann. Ich hab früher viel Fantasy gelesen, aber in letzter Zeit freut es mich nicht mehr so, weil ich das Gefühl hab, immer dasselbe zu lesen (okay, mehr oder weniger, aber bestimmte Elemente sind halt immer wieder dabei).

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marie =)

      aaaah wo war das?! o.O
      Ich brauch den Banner *_* xD

      Also ich liebe das Cover ja auch meeeega. Aber der Inhalt hat mich leider doch etwas enttäuscht. Das ist so schade und ärgert mich immer noch xD
      Aber manchmal soll es einfach nicht sein.

      Echt? Ich lese so gut wie nur Fantasy. Habe aber nie das Gefühl, dass es immer "dasselbe" ist.
      Was liest du denn?

      Liebe Grüße
      Bibi =)

      Löschen
  4. Hallo Bianca,

    Ich finde, deine kritik und dein Lob hatten ein gutes 50:50 Verhältnis. Du hast also nicht über- oder untertrieben.
    Bücher sind ja nicht immer jedermanns Geschmack und ich bin gespannt wie mir das Buch gefällt und werde es im Mai anfangen. Ich lese gerade zwei andere Bücher Parallel, da wäre ein drittes zu viel ��
    Drück dich.
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lea =)

      danke, das höre ich gerne =)
      Ich bin gespannt, ob es dir besser gefällt.

      Liebe Grüße
      Bibi <3

      Löschen