{Rezension} Seelenlos 4: Schattennacht - Juliane Maibach

Montag, 3. April 2017




Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,90 €
Seitenanzahl: 302
Erschienen: 31. Januar 2017
Reihenname: Seelenlos
Meine Bewertung: 5 Büchereulen

Will ich kaufen!
Homepage Juliane Maibach






Klappentext
Hinter dichten Bäumen und kalten Felsen lauert etwas. Rubinrote Augen durchdringen die Finsternis der Nacht – nichts entgeht ihnen. Kein Wort, kein Atemzug, keine noch so kleine Bewegung. Tiefer Hass und der Wunsch nach Vergeltung treiben ihn an. Er hat nur noch ein Ziel vor Augen: Demjenigen wehzutun, der ihm einst nahestand wie ein Bruder. Er will ihn vernichten und seine Chance ist nun endlich gekommen … Getrieben von einer inneren Macht setzt er alles daran, seine Kräfte unter Beweis zu stellen, in einem allerletzten Kampf …



Meine Meinung
Das Cover zum 4. Band der Seelelos-Reihe gefällt mir wieder sehr gut.
Außerdem finde ich, dass die Farbe super zu dem Band passt, die Vorbereitung auf das packende Finale.

Zum Inhalt gibt es nicht viel zu sagen.
Natürlich war ich gespannt, wie die Geschichte um Gwen, Tares, Niris und Asrell weitergeht und was die vier noch alles erleben.
Die Story war das ganze Buch über sehr spannend und es wurde nie langweilig.
Ich war sehr schnell wieder in der Geschichte drin und konnte mich direkt wieder gut einfinden und einfühlen.

Die Charaktere mag ich nach wie vor sehr gerne.
Sie sind alle 4 so unterschiedlich und einfach alle zum knuddeln. Ich liebe Gwen, ich liebe Tares, ich liebe Asrell und ich liebe auch ganz besondern Niris.

Aber auch Malek habe ich auf eine klitzekleine Art mehr mögen gelernt.
Man lernt in diesem Band etwas mehr über ihn und seine Vergangenheit und auf eine Weise tat er mir einfach leid.
Ich kann ihn nicht mehr so sehr hassen, wie es anfangs war.

Der Schreibstil von Juliane Maibach ist nach wie vor gut. Das Buch ließ sich sehr gut und schnell lesen.
Man flog nur so durch die Seiten und es war viel zu schnellvorbei.
Dieses Mal gibt es keinen großen Cliffhanger, ich fand das Ende dennoch mies.
Ich habe absolut mit Gwen mitgelitten und bin nun definitiv heiß auf Band 5.
Ich hoffe, es dauert nicht mehr allzu lange und wir erfahren dann, wie es mit ihnen weitergeht.

Ebenso bin ich sehr gespannt darauf, wie diese tolle Reihe denn nun Endet.
Ich hoffe, dass das Ende nicht zu voraussehbar und einfach wird, sondern die Autorin sich etwas tolles einfallen lässt.

Band 4 der Seelenlos-Reihe bekommt von mir volle 5 Büchereulen.
Bisher gefällt mir die Reihe super gut und ich hoffe, dass Band 5 einen würdigen Abschluss liefert <3



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen