{Rezension} Harry Potter 3: Harry Potter und der Gefangene von Askaban - J.K. Rowling

Dienstag, 9. Mai 2017




Ausgabe: Hardcover | Taschenbuch
Preis: 17,99 € | 10,99 €
Seitenanzahl: 448 | 480
Erschienen: 21. August 1999 | 23. Februar 2007
Reihenname: Harry Potter
Meine Bewertung: 5 Büchereulen

HC will ich kaufen! | TB will ich kaufen!
Homepage Carlsen Verlag






Klappentext
Natürlich weiß Harry, dass das Zaubern in den Ferien strengstens verboten ist, und trotzdem befördert er seine schreckliche Tante mit einem Schwebezauber an die Decke. Die Konsequenz ist normalerweise: Schulverweis! Doch Harry wird behandelt wie ein rohes Ei. Hat es etwa damit zu tun, dass ein gefürchteter Verbrecher es auf Harry abgesehen hat? Mit Ron und Hermine versucht Harry ein Geflecht aus Verrat und Rache aufzudröseln und stößt dabei auf Dinge, die ihn fast an seinem Verstand zweifeln lassen.



Meine Meinung
Band 3 hat mir seeeehr gut gefallen.
Es ist so viel passiert und man hat so viel erfahren.
Ich war absolut gepackt von der Welt und der Geschichte, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Bisher gefällt mir Harry Potter wirklich richtig gut und ich hoffe, dass dies auch die weiteren Bände noch so bleibt.

Die Charaktere mag ich nach ich vor total gerne. Sie sind alle so unterschiedlich und ich kann sie mir einfach so gut vorstellen.
Und Draco hasse ich von Band zu Band mehr xD

Besondern spannend fand ich auch das Quidditch-Spiel gegen Slytherin. Ich habe absolut mitgefiebert und gehofft, dass Gryffindor gewinnt =D
Ganz zum Schluss (ich sage nur Flauschtier) kamen mir auch etwas die Tränen, weil ich es einfach so schön fand <3

Band 3 bekommt von mir volle 5 Büchereulen.
Ich freue mich schon sehr auf Band 4.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen